Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Newsletter

Infocenter
Tagfahrlichtpflicht 2011
Tagfahrlichtpflichtstart ab Montag
Ab 7. Februar 2011 ist es soweit. Tagfahrleuchten sind Pflicht. Muss man sein altes Fahrzeug nun umrüsten? Für wen gilt die Pflicht
eigentlich? Und was muss man beim nachträglichen Einbau beachten? Bei YAHOO Auto

findet man die Antworten auf seine Fragen.

Besitzer älterer oder aktueller Modelle müssen keinenfalls Tagfahrlichter an ihren Autos nachrüsten. Viel mehr müssen Modelle
die nach dem 7. Februar 2011 auf den Markt kommen, ein integrieres Tagfahrlicht besitzen.

Die Gründe hierbei liegen im Bereich der Sicherheit. Die Fahrzeuge werden im Straßenverkehr besser erkannt und ebenfalls
die Geschwindigkeit anderer Verkehrsteilnehmer kann besser eingeschätzt werden.

Der TÜV Süd hält es dennoch für sinnvoll Tagfahrlichter bei älteren Modellen nachzurüsten. Hierbei sollte jedoch auf die erforderlichen
Prüfzeichen acht gegeben werden. Empfohlen werden hierbei Tagfahrleuchten-Bausätze namhafter Hersteller, die als Erstausrüster
bei der Fahrzeugherstellung häufig auch über die meiste Expertise verfügen.

Der Einbau sollte jedoch fachgerecht erfolgen. Sollten Sie sich also mit der Installation dieser Leuchten auskennen, scheuen Sie sich nicht
einen Fachmann zu Rate zu ziehen oder die technische Hotline des Anbieters anzurufen, denn diese stellen für Ihre Tagfahrlichter
ausführliche Einbauanleitungen zur Verfügung.

Das Auto verbraucht durch den Betrieb von Tagfahrleuchten nicht zwingend mehr. Durch die Verwendung von langlebigen LEDs
sind dies meist nur 10% von dem des Abblendlichtes.

Mehr Informationen finden Sie auf YAHOO Auto

.